Gesundheit geht vor!

Sauerstoff-Therapien

Was ist das?
Professor Manfred von Ardenne hatte schon vor Jahrzehnten festgestellt, dass die Gabe von reinem Sauerstoff in bestimmten Rhythmen und für eine bestimmte Dauer erstaunliche positive Effekte auf die Gesundheit bewirkt. Er hat diese Form der Sauerstoffgabe Sauerstoffmehrschritt-Therapie genannt. Heute gibt es mehrere sehr ähnliche Behandlungsverfahren, die auf dieser Erkenntnis basieren.

Wir führen folgende Methode durch
Der Patient erhält über eine Sonde reinen Sauerstoff für 2 Stunden pro Tag, wichtig ist ein ständiger Wechsel zwischen Ruhephasen und kurzzeitiger leichter Belastung (z.B. 5 Minuten auf der Stelle treten).
Die Sauerstoffkur wird für 15 Sitzungen in 3 Wochen durchgeführt und führt zu einem zum Teil über Monate anhaltenden Effekt.

Anwendungsgebiete sind

  • Kopfschmerzen/Migräne (evtl in Kombination mit Akupunktur)
  • Erschöpfungszustände
  • Durchblutungsstörungen
  • Infektanfälligkeit
  • Tinnitus und Schwindel
     

In Kombination mit Mistelpräparaten bei Krebserkrankungen, um speziell die Nebenwirkungen von Chemotherapie und Bestrahlung zu reduzieren.

Für diesen Service investierne Sie pro Sitzung
30 Euro